Unser Brauchtum

Die Brauchtumsgruppe Aare-Tüfle die in der Schweiz so wie in Deutschland und Österreich an Umzügen mitläuft, besteht aus Krampusen und Perchten. Der Krampus kommt aus der vorchristlichen Zeit und begleitet in vielen Ländern den Nikolaus. Genau wie bei uns der "Schmutzli", nimmt auch der Krampus die bösen Kinder mit, wobei der Nikolaus die lieben beschenkt. Der Krampus ist eine dämonische Gestalt und kommt mit einem bösen Ausdruck im Gesicht, grobem Fellkleid und einer langen Rute daher.
Da dieses Brauchtum in der Schweiz nur wenig verbeitet ist, erschrecken sich die Kinder oft ab uns. Wir bemühen uns jedoch, diese Angst etwas zu hemmen, mit Spass, ein paar leckeren Süssisgkeiten und eher zurückhaltenden Masken.
Wir leben und lieben dieses Brauchtum und freuen uns, in der Schweiz an der Fasnacht und im Ausland an vielen Krampusläufen teil zu nehmen,

Sie möchten uns an Ihrem Lauf dabei haben? Schreiben Sie uns, wir schauen ob unsere Schreckgestalten aus den Höhlen kommen.

  • Facebook Clean