Feuer & Pyro

Wann immer möglich und vom Veranstalter erlaubt, begleiten uns ein paar Pyro Effekte und unser Feuerteufel Astrid. Dies gehört traditionell nicht zum Brauchtum, passt aber ganz gut ins Bild und bereitetet Darbietenden wie auch dem Publikum viel Vergnügen.

Bei den Pyros wird jeder Träger geschult über die korrekte Anwendung, das Entzünden wie auch das Löschen. Wichtig hierbei ist, dass das Publikum nicht auf die Strecke läuft, besonders Kinder können im Rauch übersehen werden oder zu nah an den Rauchkörper gelangen. Bitte helfen Sie mit, dies zu verhindern.

Beim Feuerspucken entsteht durch das zerstäuben einer Brennflüssigkeit in Verbindung mit der brennenden Fackel eine grosse Feuerkugel. Diese gibt für einen kurzen Moment Hitze ab und erlischt danach. Auch hier ist es wichtig, dass das Publikum nicht in die Strecke läuft. Natürlich ist die Brennflüssigkeit nicht zu vergleichen mit einem guten Glas Wein, für den Feuerspucker aber bei richtiger Anwendung bedenkenlos.
Astrid hat mit jungen 14 Jahren bereits die ersten Erfahrungen im Feuerspucken gemacht und diese seit es die Aare-Tüfel gibt weiter vertieft. Wir hoffen, dass in Zukunft noch 1-2 Feuerteufel dazu kommen und uns die Veranstalter auch weiterhin zulassen.
 

  • Facebook Clean